Radio Hamburg

Viel nackte Haut

Angelina Jolie:So versuchte sie Brad Pitt um den Finger zu wickeln

Angelina Jolie 2018

Angelina Jolie hat während der Dreharbeiten zu "Mr. und Mrs. Smith" vor allem auf eines gesetzt: viel nackte Haut.

Angelina Jolie und Brad Pitt kamen zusammen, als Brad noch mit Jennifer Aniston zusammen war. Ein Ex-Bodyguard erzählt nun pikante Infos...

Als Angelina Jolie und Brad Pitt zusammenkamen, stand die Welt für einen Augenblick still. Immerhin war Brad noch mit Jennifer Aniston verheiratet – und die beiden galten als das Hollywood-Traumpaar. Geknistert hatte es zwischen Angelina und Brad während der Dreharbeiten zu „Mr. Und Mrs. Smith.“ Was allerdings hinter den Kulissen zwischen den beiden lief, blieb bisher unbekannt. Der ehemalige Bodyguard von Angelina Jolie, Mark Behar, gibt nun erstmals Einblicke in den Start dieser jungen Beziehung, die die Welt in Schock versetzte.

Brangelina: Heftiges Knistern und viel nackte Haut

Behar erzählte in einem Interview mit dem US-Magazin „Us Weekly“, dass es gerade zu Beginn heftig zwischen beiden geknistert haben soll. Manchmal soll er sie sogar beim Knutschen hinter den Kulissen gesehen haben. Um Brats Herz zu gewinnen, habe sich Angelina sogar richtig ins Zeug gelegt. Auf die hautfarbene Unterwäsche bei Liebeszenen habe sie beispielsweise verzichtet, um so hautnah an Brad dran zu sein – so eine anonyme Quelle des US-Magazins.

Comeback zwischen Brad Pitt und Jennifer Aniston?

Gehalten hat das Eheglück ganze zwölf Jahre. Ob das eventuell die Chance für ein Comeback zwischen Angelina Jolie und Jennifer Aniston ist? Immerhin wurde das alte Hollywood-Traumpaar bei den SAG-Awards sichtlich vertraut entdeckt. Es bleibt abzuwarten.

Ihr bekommt von euren Lieblingsschauspielern nicht genug? Dann klickt euch unbedingt in unseren Podcast Weggesuchtet. Dort erwarten euch spannende Infos zu Filmen und Serien.