Radio Hamburg

Sport ist Mord?

Sportler, die sich abseits ihres Spielfeldes verletzten

Bei jedem Sport, außer vielleicht beim Schach, besteht ein erhöhtes Verletzungsrisiko. Hier seht ihr Sportler, die sich abseits des Platzes verletzten.

Alltagsunfälle haben für Profisportler oftmals Einfluss auf ihren Beruf. Einige der Sportler, die wir euch hier vorstellen, mussten länger aussetzten, weil sie sich Privat verletzten - und das auf teilweise sehr skurrile Art und Weise! Schaut mal durch, ob ihr von diesen komischen Unfällen wusstet.

Foto: Picture Alliance

Charles Akonnor (VfL Wolfsburg) verletzte sich an der Radio Antenne seines Autos. Diese rammte er sich in die Nase. Radio gehört auf die Ohren, nicht in die Nase, Charles!





Foto: Shutterstock

Jerome Boateng (FC Bayern München) hatte bereits eine entzündete Sehne, als ihm eine Flugbegleiterin mit dem Getränkewagen gegen genau diese fuhr. Der Flugunfall der besonderen Art verzögerte die Genesung.





.

Foto: Picture Alliance

Logan Bailly (Borussia Mönchengladbach) ließ eine tragbare Mini-Klimaanlage auf seinen Fuß fallen. Diagnose: Mittelfußbruch und gegen den Schmerz half ein Kühlpack.





Foto: Shutterstock

Marcel Schmelzer zog sich im Urlaub gerne mal Badeschlappen an - dabei entstanden bei ihm immer wieder muskuläre Probleme. Grund dafür ist eine Beckenfehlstellung. Normalerweise wird diese durch Einlagen ausgeglichen. In Badelatschen passen keine Einlagen, daher folgte das ärztliche Latschen-Verbot.





Foto: Picture Alliance

Marco Arnautovic (Werder Bremen) wurde beim Spielen mit seinem Hund böse von diesem gefoult. Resultat: Innenbandriss und nicht mal die Gelbe Karte für seinen Hund.





Foto: Shutterstock

Reinhold Messner (Bergsteiger) erklomm unter anderem den Mount Everest. Verletzt hat er sich aber als er über die Mauer zu seinem Haus klettern wollte. Er rutschte ab und brach sich die Ferse. Das war wohl eher nicht der Gipfel seines Erfolges.





Radio hören geht mittlerweile auch ohne eine Antenne, an der man sich verletzen kann.   Auch ohne Antenne und im World Wide Web kommt ihr hier zu unseren Radio Streams.