Radio Hamburg

Die nächste Preisverleihung

Golden Globes müssen wegen der Corona-Pandemie verschoben werden

Golden Globe Awards, Shutterstock

Aufgrund der Tatsache, dass immer noch kein Impfstoff gegen das Coronavirus vollständig entwickelt wurde, müssen nun auch die Golden Globes verschoben werden. 

Eigentlich finden die Golden Globes immer Anfang des Jahres im Januar statt. Doch nachdem bereits die Oscar-Verleihung verschoben werden musste, wurde nun die Golden Globe Verleihung auf den Tag gelegt, an dem 2021 eigentlich die Oscars hätten stattfinden sollen: 28. Februar. 

Das wird neu bei den Golden Globes 2021

Bei den ganzen Verschiebungen kann man ganz schön durcheinander kommen. Wer hätte gedacht, dass das Jahr 2021 bereits jetzt so durchgeplant sein könnte, da diverse Konzerte und Veranstaltungen aufgrund des Coronavirus verschoben wurden. Auch die berühmten britischen BAFTA Awards wurden vom 14. Februar auf den 11. April geschoben, also um zwei Monate, ebenso wie die Academy Awards, die nun am 25. April stattfinden, statt am 28. Februar. 

Zudem gibt es eine weitere Neuerung: Es werden zur Nominierung auch Filme zugelassen, die zuerst für die TV-Welt veröffentlicht worden sind, anstatt für die Kinowelt. Das betrifft auch Filme von Streaming-Diensten. Diese waren jedoch auch bereits im letzten Jahr unter den Nominierten.