Radio Hamburg

McAdams und Ferrell lassen andeuten

Gibts eine Fortsetzung von "Die Hochzeits-Crasher"?

Vince Vaughn, Rachel McAdams, Owen Wilson

Darf man den neuesten Aussagen von Will Ferrell und Amy McAdams glauben, dann können wir eine "Die Hochzeits-Crasher"-Fortsetzung erwarten. 

Im Jahr 2005 kam ein Film in die Kinos, der eine typische Komödie mit Owen Wilson und Vince Vaughn ist - inklusive leicht unangenehmer Szenen: "Die Hochzeits-Crasher". In einem Interview mit ENewszu ihrem neuen gemeinsamen Film "Eurovision Song Contest - The Story of Fire Saga" deuteten Rachel McAdams und Will Ferrell an, dass es eine Fortsetzung der Komödie geben könnte. 

Will Ferrell über mögliche Fortsetzung

In besagtem Interview hieß es von Ferrell: "'Die Hochzeits-Crasher 2', ja... Ich denke, was wir sagen können, ist dass daran gearbeitet wird." Der zweite Teil sollte von Scheidungen handeln, scherzte Ferrell danach. "Wie wärs, wenn es dieses Mal um die Scheidungsanwälte der Charaktere geht, die ihre Mandanten im Gerichtssaal repräsentieren, und überhaupt nicht witzig."

Rachel McAdams wäre begeistert

Auch McAdams würde sich über ein Wiedersehen mit ihren Schauspielkollegen Vince Vaughn und Owen Wilson freuen. Mit beiden spielte sie nach den Dreharbeiten zu "Die Hochzeits-Crasher" jeweils nochmal in Filmen, doch es sei nie das gleiche Gefühl gewesen, wie im Jahr 2005. Damals hatten McAdams und Ferrell übrigens keine einzige Szene zusammen, da Will nur für einen Cameo-Auftritt in dem Film zu sehen war. Für einen zweiten Teil würde sie sich wünschen, dass die beiden auch vor der Kamera aufeinandertreffen würden.