Radio Hamburg

Will Smith als Dschinni

Der erste "Aladdin" Trailer in voller Länge

Aladdin, Kino, Pressebild, Walt Disney

Will Smith spielt den blauen Flaschengeist Dschinni.

Nach anfänglicher Skepsis gegenüber Will Smith als Dschinni revidieren Fans ihre Meinung nach der Veröffentlichung des ersten offiziellen Trailers.

Nachdem der Teaser zur neuen Realverfilmung von "Aladdin" im Februar nicht unbedingt gute Kritiken abbekommen hat, revidieren einige Fans ihre Meinung, nachdem der erste Trailer in voller Länge erschienen ist. Nach 21 Stunden hat er bereits über sieben Millionen Aufrufe.

Realverfilmung des Zeichentrickfilms von 1992

Der Film basiert auf dem Zeichentrickfilm von 1992, der wiederum von der Geschichte "Aladdin und die Wunderlampe" aus der Märchensammlung "Tausendundeine Nacht" inspiriert wurde. Eine der Hauptfiguren ist neben dem armen Aladdin und der Prinzessin Jasmin, der blaue Geist Dschinni. Im Original wurde der von Robin Williams gesprochen, jetzt übernimm Will Smith die Rolle des beliebten Flaschengeistes.

Will Smith als Dschinni

Während der erste kurze Teaser im Februar nicht gerade Begeisterungsstürme über Will Smiths Dschinni auslöste, sieht das nach dem ersten offiziellen Trailer schon ganz anders aus. "Dieser Dschinni sieht im Trailer viel besser aus. Sie haben unsere Kindheit doch nicht ruiniert." und "Wir schulden Disney eine Entschuldigung, der Aladdin Film und der Trailer sehen super aus." heißt es bei Twitter.

Smith singt "Friend Like Me"

Der am Dienstag erschienene Trailer bietet einen ausführlicheren Blick auf den neuen Dschinni und macht klar, dass der von Smith gespielte Flaschengeist genauso den Schalk im Nacken sitzen hat wie die animierte Version von 1992, die von Robin Williams gesprochen wurde. Will Smith präsentiert ebenfalls einen kurzen Ausschnitt des Songs "Friend Like Me" (dt. "Nur’n kleiner Freundschaftsdienst").

Mena Massoud als Aladdin

Neben Will Smith übernimmt Mena Massoud die Rolle des Aladdin und Naomi Scott spielt die Rolle der Prinzessin Jasmin. Für Massoud, der bereits in einigen kanadischen Produktionen mitgespielt hat, ist es die erste große Rolle in seiner Karriere. Scotts Durchbruch kam mit der Rolle des pinken Power Ranger im gleichnamigen Film. Außerdem spielt sie im Reboot von "Charlie’s Angels" neben Kristen Stewart und Ella Balinska.

Echte Disney Vibes

Klassische Disney Vibes liefern die beiden mit dem Song "A Whole new World" (dt. "Ein Traum wird wahr"/"In meiner Welt"), der beginnt, als Aladdin und Jasmin gegen Ende des Trailers auf dem berühmten Teppich davonfliegen. Nachdem Dschinni Aladdin durch eine kleine Zauberei dazu gebracht hat, Jasmin anzusprechen.

Die Realverfilmung ist ab dem 23. Mai bei uns in den Kinos zu sehen.

Die neuesten Kinofilme im Radio Hamburg Kinopodcast

Unser Kino-Experte Christian Aust beschäftigt sich jede Woche im Radio Hamburg Kinopodcast mit den aktuellen Kinofilmen. Wenn ihr immer auf dem neuesten Stand sein wollt, hört doch mal rein.

Lest auch: Mit Insider Christian Aust: Weggesuchtet - Der Podcast über Filme und Serien

Das Beste aus Netflix, Amazon Prime, Sky, Magenta TV oder dem Kino. Insider Christian Aust hält euch immer auf de ...