Radio Hamburg
Mission Mega Billboard

Volle Züge und Autobahnen

Oster-Verkehr im Überblick

Hamburg, 28.03.2018
Verkehr Ostern

Ostern wird es wieder eng auf Deutschlands Straßen.

Und auch in diesem Jahr wird's wieder eng auf den Straßen zu Ostern, aber auch auf den Zugstrecken. Wo es haken könnte, erfahrt ihr bei uns.

Kleiner Tipp vorweg: Bleibt einfach zu Hause und kommt zum Radio Hamburg TOP 829 Finale auf der Mönckebergstraße ; ) - So kommt ihr hin

Reisende im Osterverkehr müssen mit langen Staus und überfüllten Zügen rechnen. Schon am Gründonnerstag erwartet die Deutsche Bahn sehr volle Abteile, auch an Karfreitag und Ostermontag sei mit einer besonders hohen Nachfrage zu rechnen, sagte eine Sprecherin.

Warnhinweise sollen Wartezeiten minimieren

Man werde alle verfügbaren Fahrzeuge einsetzen, um die Fahrgäste an ihr Ziel zu bringen. Kunden sollten aber, wenn möglich, auf andere Tage ausweichen. Auch eine Sitzplatzreservierung ist ratsam - diese kostet in der 2. Klasse 4,50 Euro, in der 1. Klasse ist sie im Reisepreis enthalten. Besonders stark ausgelastete oder ausgebuchte Züge markiert die Bahn in ihrer Internet-Auskunft mit Warnhinweisen.

Zugreisen mit Kindern

Für Familien mit Babys oder Kleinkindern kannd as Buchen des Kleinkindabteils eine Möglichkeit sein. Das gibt es im ICE und kostet 9 Euro extra. Allerdings hat man dann sein eigenes kleines Reich mit Kind, Bord-Restaurant und Toilette gleich nebenan. In den Kleinkindabteilen gibt es meist Spielmöglichkeiten für die Minis, Steckdosen für Flaschenwärmer und Co. und eine extra Wickelmöglichkeit.

Mehr Staus in Richtung Süden

Die Reisewelle auf den Autobahnen etwa in Bayern laufe ebenfalls bereits am Donnerstag an, teilte der ADAC in München mit. Der meiste Autoverkehr sei am Donnerstagnachmittag und am Nachmittag des Ostermontags zu erwarten. Skiurlauber in Richtung der Alpen etwa sollten auch am Samstag längere Reisezeiten einplanen. Als mögliche Staustrecken im Süden nannte der ADAC die A3, A6, A7, A8, A9, A93, A95/B2 und A99. Die Osterreisewelle rolle aber auch über die Auslandsstrecken West-, Tauern- und Brennerautobahn sowie die Gotthard-Route.

Die stärksten Stau-Routen

  • Großräume Berlin, Köln, Hamburg, München
  • A 1 Hamburg - Bremen - Dortmund - Köln
  • A 1/A 3/A 4 Kölner Ring
  • A 2 Oberhausen - Dortmund - Hannover
  • A 3 Oberhausen - Frankfurt - Würzburg - Nürnberg - Passau 
  • A 4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt - Dresden
  • A 5 Hattenbacher Dreieck - Frankfurt - Karlsruhe - Basel
  • A 6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg 
  • A 7 Hamburg - Hannover - Würzburg - Ulm - Füssen/Reutte
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A 9 Berlin - Nürnberg - München
  • A 10 Berliner Ring
  • A 61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen
  • A 81 Stuttgart - Singen
  • A 93 Inntaldreieck - Kufstein
  • A 95/B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
  • A 99 Umfahrung München