Radio Hamburg

Wasserrohrbruch

Bahrenfelder Chaussee früher wieder offen

Hamburg, 04.10.2017
Rohrbruch Bahrenfeld

Die Bahrenfelder Chaussee wird deutlich früher wieder für den Verkehr freigegeben als geplant.

Die Reparaturarbeiten nach dem Wasserrohrbruch in der Bahrenfelder Chaussee kommen gut voran. Voraussichtlich zwischen dem 10. und 12. Oktober wird die Straße wieder voll befahrbar sein.

Nachdem die Bahrenfelder Chaussee wegen eines Wasserrohrbruchs in der vergangenen Woche voll gesperrt werden musste, kommen die Arbeiten zur Wiederherstellung der Fahrbahn gut voran. Nach derzeitigem Stand geht HAMBRUG WASSER davon aus, dass die viel befahrene Straße bereits Mitte nächster Woche wieder für den Verkehr freigegeben werden kann.

Befürchtungen haben sich nicht bestätigt

Zunächst war von rund drei Wochen Bauarbeiten ausgegangen worden. Grund für die Beschleunigung: Die Befürchtung, durch den Wasseraustritt könnte eine benachbarte Abwasserleitung stärker in Mitleidenschaft gezogen worden sein, hat sich nicht bestätigt. HAMBURG WASSER konnte die Leitungsarbeiten deshalb bereits am vergangenen Wochenende abschließen und den Straßenbau vorbereiten. Derzeit läuft die Sanierung der Fahrbahn. HAMBURG WASSER gibt Anfang nächster Woche bekannt, wann genau die Bahrenfelder Chaussee wieder für den Verkehr freigeben wird.

(san)