Radio Hamburg

Tierpark-Feeling im Wohnzimmer

Virtueller Rundgang durch den Tierpark Hagenbeck

Hagenbeck Eingang

Wie alle Tierparks hat auch Hagenbeck wegen der Coronakrise geschlossen. Doch mit aktuellen Posts und Videos halten sie uns auf dem Laufenden. 

Normalerweise ist der Ansturm auf Zoos und Tierparks im Frühling groß, denn alle trauen sich bei gutem Wetter wieder aus dem Haus heraus. Doch wegen des Coronavirus mussten viele Institutionen schließen, so auch der Tierpark Hagenbeck. Doch das bedeutet nicht, dass wir nicht mehr auf dem Laufenden sein können, was die Tiere, die dort hausen, angeht. Denn auf der Facebook-Seite werden wir mit aktuellen News gefüttert und ein virtueller Rundgang durch das Tropenaquarium und den Tierpark lässt uns doch glatt denken, wir seien dort. 

Das Erlebnis des Tierparks im Wohnzimmer

Dass man bei Google Maps auch durch den Tierpark "laufen" kann, ist vielen bereits bekannt. Doch die Aufnahmen sind mittlerweile auch schon ein paar Jahre alt. Neue hingegen gibts vom Tierpark höchst persönlich. Beim "Gang" durch das Tropenaquarium können wir exotische Klänge einfangen und im Tierpark werden wir unter anderem mit einer Drohne zu den Tieren geführt. Guckt es euch an und lasst die Tiere in euer Wohnzimmer. 

Mit der Drohne durch den Tierpark