Radio Hamburg

Teuer trauern?

In Ohlsdorf soll der Grab-Besuch jetzt Geld kosten

Hamburg, 12.02.2019
Friedhof Ohlsdorf

Muss man vor dem Trauern auf dem Friedhof Ohlsdorf bald erst einmal die EC-Karte zücken? In Zukunft könnte dann ein Gang ans Grab bis zu drei Euro kosten.

Schlechter Scherz? Gute Idee oder dringend noch einmal zu diskutieren? Wie die "BILD" schreibt, plant der Friedhof Ohlsdorf zukünftig Schranken an den Eingängen zu installieren und damit ein Bezahlsystem für Autos durchzusetzen.

Bis zu drei Euro pro Grabbesuch

Demnach soll die Gebühr zwischen 50 Cent und 3 Euro schwanken, je nachdem wie lange man auf dem Gelände bleibt. Wer dabei lange auf dem Gelände verweilt soll weniger bezahlen als jemand, der nur kurz auf dem Friedhof ist. Wer also nur kurz nach dem Rechten schauen will, zahlt direkt den Höchstbetrag.

Durchgangsverkehr soll eingeschränkt werden

Dabei ist die Gebühr durchaus gut gemeint. In der "BILD" rechtfertigt sich Lutz Rehkopf, Pressesprecher der Hamburger Friedhöfe: "Der Sinn und Zweck hinter der Idee zu den Bezahl-Schranken ist es, den erheblichen Durchgangsverkehr einzuschränken. Das haben sich viele Hamburger im Zuge der öffentlichen Beteiligung zu 'Ohlsdorf 2050' gewünscht."

Geteilte Meinungen der Betroffenen

Bei den Friedhofsbesuchern stoßen die Pläne auf ein geteiltes Echo und reichen von "frech" bis "notwendig", da viele Autos und Besucher den Parkfriedhof lediglich als Durchgangsstation nutzen. So durchfahren pro Tag etwa 5.000 Autos den Friedhof - zwei Drittel davon ohne einen Friedhofsbesuch. Entschieden ist letztlich noch nichts. In der "Mopo" erklärte Rehkopf, dass die Prüfung noch bis Mai dauern werde, erst dann werde endgültig entschieden. Was haltet ihr von der Idee? Stimmt jetzt mit oder schickt uns eine WhatsApp direkt ins Studio. Wie das funktioniert erfahrt ihr hier!

Lest auch: Der Podcast danach...: Der neue Podcast der Radio Hamburg Morning-Show

Spannende Gäste und interessante Gespräche mit John Ment, Birgit Hahn und André Kuhnert. Das war die Woche. Das i ...