Radio Hamburg

New Music Friday

Neue Releases von Taylor Swift, Harry Styles und Co.

Taylor Swift

Schon wieder ist Freitag und es gibt neue Musik von Taylor Swift, Harry Styles und vielen mehr. Die neue Musik findet ihr hier.

Diese Woche wurden die unterschiedlichsten Songs veröffentlicht. Egal ob Pop, Weihnachtslieder oder elektronische Musik: Es ist wieder alles mit dabei - auch von Künstlern wie Taylor Swift oder Harry Styles. 

Neue Musik von Taylor Swift und Harry Styles

Taylor Swift bringt zu den Festtagen ihren eigenen Weihnachtssong "Christmas Tree Farm" heraus. Das Musikvideo ist mit eigenen Aufnahmen von ihr, als Kind im Schnee und an Weihnachten, bestückt. Popstar Harry Styles bringt zwar keinen Weihnachtssong heraus, aber veröffentlicht einen weiteren Song seines noch nicht veröffentlichten Albums "Fine Lines".

"Should've Said It" von Camila Cabello

Nachfolger von Camila Cabellos Hits "Havana" und "Senorita" könnte ihr neues Lied "Should've Said It" werden, dass ein großes Potential birgt. Kurz nach dem Release seines Albums "Sticker on My Suitcase" hat "Alle Farben" seine neue Single "The Night We Met" herausgebracht, die ganz seinem eigenen Stil entspricht. 

Neue Musik

Alle Farben - The Night We Met

 

Frans Zimmer, alias Alle Farben, hat zwar dieses Jahr schon sein Album "Sticker on My Suitcase" veröffentlicht, aber Fans können sich abermals über neue Musik des Künstlers freuen. Sein neuer Song "The Night We Met" ist eine Neuinterpretation des Liedes der Band Lord Huron, die den Song als Soundtrack für die Netflixserie "13 Reasons Why" geschrieben haben. Zimmer nimmt mit seinen elektronischen Beats eine ganz andere Version auf, die überraschend gut gelingt.





Taylor Swift - Christmas Tree Farm

 

Taylor Swift, eine der bekanntesten Künstlerinnen weltweit, veröffentlichte mit "Christmas Tree Farm" ihren eigenen persönlichen Weihnachtssong. Im Video werden alte Filmaufnahmen ihrer Familie gezeigt, die sie mit wenigen Jahren an Weihnachten zeigen. Zuletzt erschien ihr Lied "Lover" als Remix mit "Senoritá" - Interpret Shawn Mendes.                                                                 





Harry Styles - Adore You

 

Auch diese Woche können wir uns wieder auf einen neuen Song von Harry Styles freuen. Mit "Adore You" trifft er genau den richtigen Ton und schließt nahtlos an seine zuvor veröffentlichten Singles "Watermelon Sugar" und "Lights Up" an. Sein neues Album "Fine Lines" erscheint am 12. Dezember.





Martin Solveig, Roy Woods - Juliet & Romeo

 

Der französische DJ Martin Solveig kollaborierte bei seinem neuen Song "Juliet & Romeo" mit dem Rapper und Sänger Roy Woods, der bei dem Label von Drake unter Vertrag steht. Mit einer einprägsamen Klaviermelodie schafft es Solveig seinen einzigartigen Sound zu behalten und Woods Stimme noch mehr zu unterstreichen. Martins bisher erfolgreichstes Lied "Hello" von 2010 erreichte in Deutschland Platz 5 der Charts.





IAMNOTSHANE - Back To You

 

IAMNOTSHANE veröffentlichte seine neue Single "Back To You", die in seinem Musikvideo von seiner Tanzeinlage unterstrichen wird. Shane Niemi veröffentlicht seit 2014 eigens produzierte Videos auf Youtube. Durch seinen viralen Song "Insecure", der eine Version des berühmten Micheal Jacksons Anti-Gravity Tanzmoves beinhaltete, bekam Niemi das erste mal internationale Aufmerksamkeit. 





Messiah feat. Nicky Jam & Akon - Solito (Lonely)

 

Mit "Solito (Lonely)" schaffen Messiah, Nicky Jam und Akon einen Reggaeton mit amerikanischen Trap Elementen und Samples aus einem älteren Song. Messiah ist ein dominikanischer Latin-Trap-Rapper aus New York, der sogar schon mit Cardi B auf ihrem Remix "Bodak Yellow" kollaboriert hat. 





Camila Cabello - Should've Said It

 

Camila Cabellos Song "Should've Said It" ist Teil ihres neues Albums "Romance", das vom Verlieben handelt und die Geschichte ihres Lebens verarbeitet. Mit ihren Lieder "Senorita" und "Havana" brach sie bereits einige Rekorde wie die meisten monatlichen Hörer einer weiblichen Künstlerin in der Geschichte von Spotify. "Should've Said It" zeigt genau die fantastische Stimme von Cabello und ist, wie "Havana", mit einem leichten Salsa-Einfluss produziert worden.





In unseren Neuheiten-Stream findet ihr all die neue Musik, die es so gibt.