Radio Hamburg

Wirbel um Rekord-Song

Plagiats-Vorwürfe gegen "I don't care"

Ed Sheeran, Justin Bieber, Shutterstock

Der Song des Duos ist ein voller Erfolg. Nicht nur beruflich verstehen sich beide prächtig. 

Mit "I don't care" brechen Justin Bieber und Ed Sheeran einen Spotify-Rekord. Jetzt allerdings überschatten Negativ-Schlagzeilen den Hit.

Wochenlang wurde er angekündigt, dementsprechend hoch waren die Erwartungen. Die Fans beider Künstler wurden nicht enttäuscht. Mit "I don't care" brachen das Duo Ed Sheeran und Justin Bieber einen Spotify-Rekord. Am Tag des Release (10. Mai) wurde die Single ca. 11 Millionen Mal auf Spotify gestreamt (10,977 Millionen Mal). Und das ist noch nicht einmal alles. In den ersten 24 Stunden waren es ganze 16,24 Millionen Streams - auch das Rekord. Damit verdrängten die beiden die vormalige Spitzenreiterin Ariana Grande, die mit "7 Rings" rund 14,97 Millionen Mal gestreamt wurde.

Akustikversion und Teaser

Bereits vorab veröffentlichte der britische Sänger eine Akustikversion seines Song-Projektes auf Instagram. Buddy Justin Bieber kommentierte: "Du bist so gut". 

Ein offizielles Musikvideo der beiden soll bald zu sehen sein. Bis dahin müssen sich Fans mit spaßigen Teasern der beiden zufrieden geben. Ed Sheeran schlüpfte bei seinem in die Rolle eines Panda-Bären, während sich Justin Bieber in einem Braunbär-Kostüm zeigt.

Plagiats-Vorwurf sorgt für Eklat

Doch ein ungeheurer Verdacht trübt die Vorfreude: Aufmerksame Zuhörer wollen gehört haben, dass es sich bei dem Song um eine verlangsamte Melodie des Liedes "I don't care" von Cheryl Cole handelt. Die Tonfolge erinnere laut den Fans stark an die des Hits aus dem Jahr 2014. Es wäre nicht der erste Rechtsstreit von Ed Sheeran: Der Sänger musste bereits eine Strafzahlung an Leonard und Martin Harrington zahlen. Sie behaupteten, ihr Song "Amazing" sei eine Vorlage für den Mega-Hit "Photograph" gewesen. Die betreffenden Musiker nahmen bis jetzt keine Stellung zu dem Thema.

Was meint ihr? Hier könnt ihr euch "I don't care" von Sheeran/Bieber und von Cheryl Cole anhören. 

 

Ihr wollt mehr Musik diesen Musiker? Hier geht es zum Livestream!