Radio Hamburg

Nach Grammy Moderation

Alicia Keys veröffentlicht neuen Song "Raise a Man"

Alicia Keys

Alicia Keys neue Single heißt "Raise a Man".

Nach der Moderation der Grammys war Alicia Keys noch lange nicht fertig. Im Anschluss veröffentlichte sie die Single "Raise a Man".

Als wenn die Moderation der 61. Grammys noch nicht genug war, hat Alicia Keys im Anschluss ihre neue Single "Raise a Man" veröffentlicht. Die 15-fache Grammy-Gewinnerin hat seit 2016 kein Album mehr herausgebracht. Damals erschien ihre sechste LP "Here". In der Zwischenzeit war sie aber nicht untätig und hat an verschiedenen Songs mitgearbeitet. Zum Beispiel war sie in dem Song "Us" von James Bay zu hören, genauso wie bei Justin Timberlakes Song "Morning Light".

Ausschnitt bei Twitter

Nach ihrer erfolgreichen Grammy-Moderation postete die Sängerin einen Ausschnitt ihres neuen Songs bei Twitter, mit dem Text "Heute war so eine musikalische Nacht, dass ich mich dazu entschieden habe, meine neue Single zu veröffentlichen. Habt Spaß damit!".

Ihr neuer Song ist eine Ode an die guten Männer

Der sechs Minuten lange Track der 38-jährigen Sängerin ist eine Ode an die guten Männer und eine Aufforderung mehr davon groß zuziehen. Sie singt "You’re just not like these other men out here / You just wanna hold me, and that’s okay / Can I be a woman for you, babe, in a time when it’s not allowed" (dt. "Du bist nicht wie die anderen Männer da draußen / Du willst mich einfach nur halten und das ist okay / Kann ich eine Frau für dich sein, in einer Zeit, in der es nicht erlaubt ist"). Im Chorus stellt sie dann die Frage: "Is it okay to love a man right now?" (dt. "Ist es im Moment okay einen Mann zu lieben?").

Wie erzieht man gute Männer?

Gegen Ende singt sie dann die Zeile "Somebody made a man, so show me how to raise a man / You can’t be a man if we don’t raise a man" (dt. "Jemand hat einen Mann geschaffen, zeig mir, wie man einen Mann großzieht. Du kannst kein Mann sein, wenn wir keinen Mann erzogen haben."). Damit thematisiert sie auch die Verantwortung der Eltern in der Erziehung ihrer Kinder. Privat ist die "Empire State of Mind"-Sängerin glücklich mit Swizz Beatz verheiratet. Mit ihm hat sie auch zwei Söhne, Egypt, 8 Jahre, und Genesis, 4 Jahre. Das könnte der Aufhänger für ihren Song gewesen sein, in dem sie sich damit beschäftigt, wie man Jungs zu guten Männern erzieht.