Radio Hamburg

Auffälliger Augenaufschlag

"Full Frontal"-Mascara: Rihanna mit tollem Wimpern-Tutorial

Rihanna

Rihanna hat mit ihrer neuen Mascara ein völlig neues Wimpern-Volumen-Level geschaffen.

Rihanna überrascht mit einer neuen Mascara und zeigt in einem Video auch direkt, wie man die Wimpern richtig tuscht. 

Mittlerweile beschränken sich die Stars und Sternchen nicht nur auf die Tätigkeiten als Schauspieler und Sänger, sondern sie erweitern ihr Tätigkeitsfeld auch um die Beauty-Branche. Auch Rihanna springt auf diesen Zug mit auf und brachte erst vor Kurzem mit ihrem Label Fenty Beauty die "Full Frontal Volume, Lift & Curl"-Wimperntusche auf den Markt. Wie viel Arbeit hinter der Produktion des Mascaras steckt, erzählt Make-up-Artistin Priscilla Ono von Fenty. So habe Rihanna vor allem darauf geachtet, dass der richtige Ton getroffen wird. Auf keinen Fall sollte der Mascara zu grau aussehen. Ein intensives Schwarz war somit besonders wichtig für die "Work"-Sängerin. 

So trägt Rihanna den Mascara auf

Nun teilt sie auf Instagram mit ihren Fans, wie man den perfekten Mascara-Look kreiert. Natürlich nutzt sie ihren "Full Frontal"-Mascara. Auffällig ist vor allem, dass ihr Mascara über eine dünnere und eine dickere Seite verfügt. Zunächst benutzt sie die dünnere Seite um eine Basis zu schaffen und um zwischen jede einzelne Wimper zu gelangen. Um eine gewisse Länge zu kreieren, benutzt sie die dickere Seite des Mascaras. In der Mitte ihres Wimpernkranzes benutzt sie gerne die Spitze des Mascaras und fährt in einer Aufwärtsbewegung über ihre Wimpern. Insbesondere sollte man darauf achten, dass auch im Augenwinkel die Wimpern berücksichtigt werden. Die dünne, flache Seite definiert und rollt die Wimpern. Die dickere Seite lässt Volumen und Dichte entstehen. Für den unteren Wimpernkranz benutzt Rihanna die flache Seite des Mascaras und betupft die Wimpern ganz leicht. 

Ihr wollt die Mascara zum Tanzen ausführen? Dann hört unbedingt in unseren Party Hits Stream rein!